Die gesegnete Klinge


Eigentümer Schistosoma


Ort Fürth
Typ Mosaik
24 / 7
Status 100% Online
Letzte Überprüfung 22/02/2019

Missionen 6
Gesamtlänge 18.23km
EFF 1.22
Gesamtzeit
Zu Fuß 3St. 06m / 31m 05s Ø
Per Fahrrad 1St. 25m / 14m 11s Ø

Portale 41  /  6.83 Ø
Unique Portale 36
Distanz Start / Endportal: 959.1 m

Hacks 26
Capture 7
Fragen 2


Fortbewegungsmittel
Zu Fuß (0%)
Per Fahrrad (100%)
Auto (0%)
Mosaik
Barrierefreiheit
Anstrengung
Fragen
Wegführung

Nächstliegende Mosaike:
- HW Fuchs Fürth0.41 km
- Harmony Dragon0.6 km
- Ein Herz für Fürth1.04 km

Beschreibung

Teil 1 des 6er Mosaiks. Lies aufmerksam die custom descriptions bei jedem Portal. Finde den Eingang zum geschmolzenen Kern und sieh was dich dort erwartet.

TdbD

01-01-2017 22:06

Es handelt sich bei diesem Mosaik um ein WoW - Mosaik.
Logo: gefällt mir.
Barrierefreiheit: Mit kleinen Umwegen sollten alle vorhandenen Treppen (Fürther Stadtpark beispielsweise) gut zu umgehen sein. Sonst habe ich keine Probleme erkannt.
Fragen: Die Fragen sind sehr fordernd. Entweder hat man ein fundiertes World of Warcraft Wissen, oder man muss zwingend Googlen. Es ist sehr hilfreich, jede Custom Description sehr genau zu lesen. Der Missionsautor hat verlauten lassen, dass er bei den Fragen nicht helfen wird. Dies hat den Hintergrund, dass die gesegnete Klinge in WoW sehr schwer zu erhalten ist - und dies möchte er auch für das Mosaik haben.
Die Wegführung ist ganz gut. Man läuft aber einige Male hin und her. Dies ist aber dem Fakt geschuldet, dass sich die Story, welche hier erzählt wird, auf die Portale bezieht. Gehr es um einen Engel, ist das Portal ein Engel. Geht es um den Tot, ist man auf einem Friedhof. usw.
Wenn man die Beschreibungen liest und mit den Portalen vergleicht, wird es klar, wieso diese Wegführung / diese Portale gewählt wurden.
Zu Fuß sollte man die Mission nicht unbedingt angehen. Die Strecken zwischen den Missionen ziehen sich sehr.
Öffentliche Verkehrsmittel sind machbar, aber auch hier dauert es. Optimal ist eigentlich das Fahrrad.
Beachtet bitte die Öffnungszeiten des Johannisfriedhofes. Dieser muss zwingend betreten werden - von außen sind nicht alle Portale zu erreichen.

Fazit: Eine sehr gut gemachte, gut durchdachte Missionsreihe, welche es wirklich wert ist, jede Beschreibung zu lesen und mitzufiebern, was als nächstes kommen wird. Mit den Fragen ist dieses Mosaik auch nicht ohne. Die Antworten sind alle im Netz zu finden. Aber teils nur mit Aufwand.