TU Berlin


Eigentümer Johhhh


Ort Berlin
Typ Mosaik
24 / 7
Status 100% Online
Letzte Überprüfung 31/10/2017

Missionen 30
Gesamtlänge 32.72km
Gesamtzeit
Zu Fuß 6St. 55m / 13m 50s Ø
Per Fahrrad 6St. 12m / 12m 25s Ø

Portale 197  /  6.57 Ø
Unique Portale 187
Distanz Start / Endportal: 6.98 km

Hacks 132
Wegpunkt 5
Fragen 55


Fortbewegungsmittel
Zu Fuß (100%)
Per Fahrrad (50%)
Auto (0%)
Mosaik
Barrierefreiheit
Anstrengung
Fragen
Wegführung

Nächstliegende Mosaike:
- The Sweet Unicorn0.83 km
- EXO5BERLIN West0.87 km
- 德国首都柏林1.25 km

Beschreibung

Besuche die ehem. Versuchsanstalt für Wasser- und Schiffbau auf der Schleuseninsel.

ChromeGhost

24-04-2017 15:23

Eins der schönsten Mosaike die ich gespielt habe (wenn man vom minimalistischen Banner mal absieht). Die Wegführung ist ziemlich gut und da man nicht nur auf dem Haupt-TU-Campus spielt sondern auch im Brunnenviertel und sogar in Dahlem, ist das Mosaik wirklich abwechslungsreich. Die Fragen sind, allen Unkenrufen zum Trotz, mit einem Blick in die Wikipedia schnell gelöst – allerdings sind sie auf Deutsch, daher für ausländische Touristen nicht gerade leicht.
Man kann das Mosaik sicherlich an einem Tag durchspielen, aber ich empfehle eine Aufteilung in zwei oder drei Touren. Für die Anreise zwischen den einzelnen Uni-Standorten sollte man sich ein Tagesticket holen und nach Abschluss der letzten Mission in Dahlem kann man entweder einen Abstecher in die Domäne Dahlem oder in die Luise machen um sich bei einem heißen oder kalten Getränk – je nach Jahreszeit auch draußen oder drinnen – am neuen Bildchen in seinem Scanner zu erfreuen.

dl5hnz

23-10-2016 8:37

Man sollte die TU mögen, um das Mosaik zu spielen.
  • Die Fragen haben Bezug zum Portal.
  • Leider lassen sich die Fragen nicht vor Ort am Portal beantworten. Ständig muss man in Wikipedia und Google suchen.
  • Man sollte alle möglichen Geburtsjahr von Wissenschaftlern kennen.
  • Oft sucht man nach den Stolpersteinen.

  • Zur Wegführung:
    Die ersten Missionen gehen über den Campus in Charlottenburg. Bei den Außenstellen ist ein typischer Weg zum Gelände gewählt. Die Missionen rund um die Seestraße, Amrumer Straße und Brunnenstraße würde ich nicht bei Nacht spielen.
    Die erste Mission ist am Wochenende nicht gut spielbar, weil man nicht auf das Gelände kommt. Der Weg über außen am Landwehrkanal ist mühsam und manchmal rutschig.

    Echte Highlights waren die Missionen 15 und 20. Die Fragen, um das nächste Portal zu finden sind gut, aber nur auf deutsch.

    Fazit:
    Eigentlich ein schönes Mosaik, wenn die Fragen besser gewählt wären. Die Fragen sollen auch auf Auswahl umgestellt werden.

    derZAKftw

    30-09-2016 15:14

    Dieses Mosaik fängt relativ gut an, lässt aber schnell nach.
    Die Wegführung sollte stark verbessert werden und manche Fragen sind selbst mit Google schwer zu beantworten.
    Die letzten Missionen führen einen an andere Orte in Berlin. So musste ich als Beispiel für die letzte Mission von der vorletzten eine halbe Stunde mit den Öffentlichen fahren.

    Omally

    15-05-2016 16:49

    German passphrases. Very spacious, you need public transport ticket.