Drachenmutter


Eigentümer Tormelone


Typ Mosaik
24 / 7
Status 0% Online
Letzte Überprüfung 17/05/2019

Missionen 48
Gesamtlänge 25.02km
EFF 3.66
Gesamtzeit
Zu Fuß 8St. 01m / 10m 02s Ø
Per Fahrrad 7St. 27m / 09m 19s Ø

Portale 297  /  6.19 Ø
Unique Portale 107
Distanz Start / Endportal: 6.6 km

Hacks 226
Capture 7
Link 1
Mod setzen 3
Fragen 60


Fortbewegungsmittel
Zu Fuß (100%)
Per Fahrrad (0%)
Auto (33%)
Mosaik
Barrierefreiheit
Anstrengung
Fragen
Wegführung

Nächstliegende Mosaike:
- Augenblick0.18 km
- Eletour0.42 km
- Op laden0.92 km

Beschreibung

Erspiele dir die Mutter der Drachen aus einer bekannten TV-Serie. Achtundvierzig Teile, sei gewarnt! Teil 1 Ophoven Teil 2 Morsbroich Teil 3 Laga Teil 4 Jap. Garten

Kommentar des Erstellers
Zu Fuß in 3.5h zu laufen, allerdings die Fahrzeit zwischen den Stationen nicht eingerechnet. Also + ca. 30 min Via Auto oder Bus. Gratis Parkplätze am Start(=Ende) der 4 Stationen.
Achtung: Station 3 nur bis 22 uhr und Station 4 nur bis 20 Uhr geöffnet. Ein paar Feinheiten werden noch überarbeitet

BAZlNGAA

21-10-2018 19:26

Very nice banner, thnx!

Tyramo

07-05-2018 13:46

Sehr schönes Mosaik, wie bereits angegeben.
Die erste Missionsreihe ist allerdings sehr nervig! Bitte unbedingt einfach an die Anweisungen halten, wenn hacken erfordert ist, am besten auch nur hacken. In der dritten Runde durch den Park kommen nämlich Scherze wie "Capture" oder "place mod" bei Portalen, an denen man schon zwei Mal vorbei kam.
In den nächsten Parks taucht das nicht auf.
Am Schloss in Park zwei ist ein Weg gesperrt, man erreicht das benötigte Portal aber, kleiner Umweg erforderlich.
In Park drei sind die Wege sehr weit.
Der letzte Park ist der schönste, aber hier sind ebenfalls mehrere Runden nötig, zum Glück ohne Capture.
Insgesamt sehr schönes Mosaik mit kleinen Schwächen im Detail.

SUMB1981

21-10-2017 15:58

Ein Mosaik auf mehrere, sehr sehenswerte, Parks aufzuteilen ist eine sehr schöne Idee und jeder GoT-Fan sollte sich das Bild holen.
Allerdings ist die Wegführung oft sehr nervig. Es fängt zum Beispiel direkt beim NaturGut in Opladen an. Man muss einmal aus dem Park raus, um danach wieder reinzugehen.
Eine ähnliche unkoordinierte Wegführung findet ebenfalls vor dem Neuland-Park, am Rhein, statt. Vorallem am Ende der Missionsreihe.
Im Carl-Duisberg-Park an der Bayer-Zentrale läuft man dreimal eine Runde und muss einige Portale im japanischen Garten links liegen lassen...
Diese hätte man gut und gerne mit einbauen können, dann wären es vielleicht sogar nur zwei Runden geworden.

Kostenlose Parkplätze sind bei den ersten drei Parks vorhanden. Am Bayer-Park konnte ich keinen kostenlosen Parkplatz finden, da dort so gut wie alles zu Bayer gehört. Vor dem Kasino gibt es zwei kostenpflichtige Parkplätze.

Mit dem Rollstuhl kann es auf Schotterwegen und in einigen Parks zu Problemen kommen (Stufen, Wurzeln, umgestürzte Bäume).

Meine Empfehlung ist es das Mosaik unter der Woche oder bei schlechtem Wetter zu machen, da es vorallem am Neuland-Park sonst zu voll sein kann.

Ich habe, unter der Woche, inklusive Autofahrt zwischen den Parks insgesamt ca. vier Stunden gebraucht.