VIVAT RESISTENTIAE


Eigentümer A8SlN7H


Typ Mosaik
24 / 7
Status 100% Online
Letzte Überprüfung 28/03/2019

Missionen 48
Gesamtlänge 23.2km
EFF 3.59
Gesamtzeit
Zu Fuß 8St. 04m / 10m 06s Ø
Per Fahrrad 3St. 53m / 04m 51s Ø

Portale 288  /  6 Ø
Unique Portale 87
Distanz Start / Endportal: 0 m

Hacks 288


Fortbewegungsmittel
Zu Fuß (0%)
Per Fahrrad (100%)
Auto (0%)
Mosaik
Barrierefreiheit
Anstrengung
Wegführung

Nächstliegende Mosaike:
- Leichlinger Wappenhack0.1 km
- Wuppernixe0.1 km
- Wolf im Sinneswald1.35 km

Beschreibung

Die VIVAT RESISTENTIAE Tour führt dich Teilweise 4 mal durch die Stadt. Spar dir also, nebenbei zu hacken.

ProfSmirnov

24-04-2018 13:53

Vorweg: Fahrrad absolut empfohlen, rein mit dem Auto oder auch vernünftig als Auto/Fuß-Kombi nicht wirklich machbar, zu Fuß dauert es halt einfach etwas länger.

Die Wegführung ist relativ logisch und durchdacht, die Missionsbenennung hilft der Orientierung (1-1K, 2-2K, etc.), jede Nummer steht für eine Schleife, die man durch den Ort dreht. Es gibt kaum größere Lücken zwischen den Endportal der einen und den Anfangsportalen der nächsten Mission. Die Wegführung ist im Rahmen der Möglichkeiten abwechlungsreich, man folgt bei jeder Schleife also nicht immer demselben Weg.
Schön ist, daß ein paar abgelegenere Portale in das Mosaik integriert sind aber nur einmal angelaufen werden müssen.

Eine etwas gemeine Überraschung verbirgt sich in Mission 3B, wenn man eine starke Steigung bewältigen muß.

Im Großteil barrierefrei doch sowohl die starke Steigung als auch ein Portal auf der grünen Wiese ohne befestigten Weg könnten zu Problemen führen.

An einer Handvoll Stellen muß man als Radfahrer entweder fünf gerade sein lassen, seinen Drahtesel schieben oder einen Umweg nehmen, etwa wenn der direkte Weg in falscher Richtung durch eine Einbahnstrasse führt.

Meine gesamte Zeit belief sich auf 5 h per Fahrrad, wovon aber ca. 1h kleineren Pausen und Orientierungsschwierigkeiten während der ersten Schleife geschuldet ist.

Hervorzuheben ist noch, daß der Ersteller in die Missionsbeschreibungen immer wieder interessante und kuriose Fakten über die Stadt und die besuchten Ecken gepackt hat.