Home Profil

Profil


999up


Erstellt
Mosaike 8
Missionen gesamt 83 / 150
Gelöschte Missionen 19

Aktivität
Kommentare 53
Favoriten 5
ToDo Liste 50+
Absolvierte Mosaike 65

Eingereichte Mosaike 160


# Name Portale Aktion
1 Henry Fonda 12 Der Reihe nach Henry Jaynes Fonda born in 1905 made his mark early as an Broadway actor. In 1935 he gave his Hollywood debut. Answer some questions to get his profile in yours as well.
2 Bud Spencer 14 Der Reihe nach Get your Bud Spencer medal of honor now. Answer some questions and move about your goal as would Bud do. But please, don't hurt other people. It's not the right way to do it.
3 Terence Hill 8 Versteckte Mission Mario Girotti is his birth name, but he lived in Germany for some years as his mother was German. His screen name was chosen from a list given to him.
4 Clint Eastwood 7 Der Reihe nach In his films he didn't say much. So please keep quiet about your mission. Earn the medal, though.
5 Charles Bronson 15 Der Reihe nach Bronson didn't do much Westerns in his time, but a the few are well known. If you don't think so, Harmonica may come to haunt you.
Ostern 2019
   09-05-2019 7:33
Bei sonnigem Wetter gegangen und ein paar nette Ecken (wieder)gesehen. Schöner Spaziergang.

Artistic-HB
   19-09-2018 13:41
Trotz vieler Menschen am Mission Day-Tag eine kurzweilige schnelle Runde.

BORG CUBE
   13-08-2018 16:11
Very nice stroll through the quarter (Kiez) with new and old buildings, parks and playgrounds. It is worth doing it during the day were the small alleys are visible and open.

I recommend mission 23 during the day or at least doing it in groups, as this is quite an unlit area.

Currently (August 2018) the mission 1 is blocked by schaffolding, but you can continue going to the other side of the block and enter from this side (end of the mission).

ORBIS LUDENS - OSIRIS ANOMALY Berlin
   13-08-2018 15:46
Die schnelle halbe Stunde zwischendurch. Als Start- oder Endmosaik eine gute Wahl.

Bad Kissingen
   26-07-2018 22:29
Any order und weit auseinander liegende Portale sind eigentlich ein No-Go. Dies ist beim Übergang von Mission 2 und 3 leider der Fall, also aufpassen. Zum Glück ist die Stadt nicht so groß. Mission 3 ist außerdem durch eine Baustelle (Stand Juli 2018) etwas weitläufiger.

Sonst als schnelle Runde OK. Wer vorher und nachher noch ein Einzel macht, hat den Schriftzug schön in der Mitte.

Die Zeit wartet nicht
   25-07-2018 21:17
Alles in allem ähnlich der Feuerblume, allerdings ist bei Mission 16 Vorsicht geboten, da sich hier das Namensschema ändert. Aber nur hier.

Fire Flower Heilbronn Friedhof
   25-07-2018 21:15
Ich schließe mich dem Vorredner an. Ein schönes Motiv und schnell auf begrenztem Raum gemacht.

Bad Kissingen bei Nacht
   25-07-2018 21:11
Durch deutlich zu hohe Temperaturen am Tage habe ich das Ganze nachts gespielt. Die letzten beiden Missionen sollte man dann aber nervlich gestählt oder zu mehreren Leuten machen. Der anschließende Kreuzweg ist nur zur ersten Hälfte beleuchtet und die Schleichwege nicht alle im Scanner zu sehen.

500m zwischen einzelnen Portalen ist nicht jedermanns Sache, aber dadurch ist das Erfolgserlebnis um so größer, wenn man Punkt Mitternacht die (beleuchtete) Burgruine erreicht. Der Blick gleicht dem Bild im Scanner.

Grundsätzlich ist nicht viel an der Reihe auszusetzen. Man sollte sich aber der o.g. Punkte im Klaren sein und das Erklimmen (OK, bewandern einiger teils steiler Abschnitte) des Hausbergs bewusst sein.

Die Fragen sind alles multiple choice, und daher auch für Touris ohne große Vorkenntnisse geeignet. Wer aufpasst lernt auch etwas.

(Pure) Hack
   25-07-2018 21:01
Kleine schnelle Runde in einer erfreulich grünen Stadt mit vielen uniques.

Heart Core Beat Norderstedt
   10-05-2018 12:19
Schöne Runde im Norderstedter Stadtpark. Bei einigen Übergängen sollte nachgebessert werden. Ein Portal ist nicht mehr verfügbar und Hack am Ende und gleich wieder am Anfang ist auch eher suboptimal. Gut wer noch nicht alles bestückt hat. Auch hier die Warnung: Nur das tun, was gerade gefragt ist.

Dresden Artistic Skyline
   14-04-2018 21:16
Klasse Motiv und schöne Wegführung. Zu Fuß kein Problem.

dRESdEN Mission
   14-04-2018 21:14
Schöne schnelle Runde in der Altstadt Dresdens. Das Motiv ist auch sehr gelungen. Wir haben das auch nachts ohne Probleme gespielt.

Dresdner Zwinger
   13-04-2018 13:58
Zu den Öffnungszeiten haben die Vorredner genug gesagt. Allerdings möchte ich auch meinen Unwillen bezüglich Mission 10 zum Ausdruck bringen. Insgesamt haben wir 3 Runden um das Schloss machen müssen. Der Wegpunkt ist hier der Knackpunkt. Wäre der nicht, müsste man nicht durch das Schloss sondern könnte auch von außen dran. Glücklicherweise ist uns erspart geblieben Eintritt zu zahlen... weil wir kurz auf die Baustelle hinten gelaufen sind. Dadurch haben wir deutlich Zeit und Lust verloren.

Beim Rest ging es eigentlich. Das Motiv ist auch nett.

Speicherstadt Mosaik
   02-04-2018 9:25
Schöne und gut durchdachte Wegführung, obwohl manchmal einige größere Lücken drin waren. Für die schnelle Runde zwischendurch (<2h) durchaus geeignet.

OFFLINE - Kieler Südfriedhof
   18-11-2017 17:26
Schnelle kleine Reihe für zwischendurch oder in unserem Falle zum Mission Day in Kiel.

Die Fragen sind alle vor Ort ohne Google lösbar. Tipp: 42 ist keine richtige Antwort

EXO5BERLIN East
   06-11-2017 15:30
Very nice one and excellent knowledge of the area. Being guest in Berlin, it was fun to walk this in around 3 hours (slow moving) and seeing a lot on the way. My highlight was some hidden path through backyards (Hinterhöfe) and some alleys. Even a public toilet is on the path for the faint of...bladder ;-)

5 Stars! I'm looking forward to its neighbor in the West!

Dark Skyline
   02-10-2017 9:38
Ich schliesse mich sonst meinem Vorredner an, die Reihe ist sehr zügig zu gehen. Etwas langsamer kann man auch viele nette Sachen am Wegesrand erkennen. Ich habe mir mehr Zeit eingeräumt, war aber auch nach 50min fertig.

Ich konnte die Folgeportale der nächsten Mission gut finden, da sie meist in Sichtweite des Endportals waren.

Pdm
   30-08-2017 16:22
Zu den langen Strecken haben die Vorredner schon genug gesagt. Zu Fuss sollte man Zeit einplanen. Die Wegstrecke ist soweit ok. Ab und an ein kleiner Haken, aber keine großen Umwege. Von Potsdam sieht man jedenfalls eine Menge.

Auf der ersten Mission muss man aktuell über 'social engineering' Zugang zur Baustelle erfragen. Sonst kommt man nicht weit. Stand August 2017.

SZCZECIN for TOURISTS
   28-08-2017 22:51
Nice little stroll near the Oder. With a wheelchair it's not possible without someone helping hacking at the viewpoint on the river.

Lübecker Doppeladler
   03-07-2017 8:08
Gut ausgewogene Strecke und bei stark befahrenen Strassen ist meist auch ein Übergang in unmittelbarer Nähe.

Die Missionen lassen unterwegs jede Menge Portale liegen, man kann aber ohne Probleme alles mitnehmen, wenn man auf Uniquejagd ist, ohne Angst zu haben gleich mit Heatsinks um sich werfen zu müssen. Allerdings sollte man trotzdem ab und an mal in die Reihenfolge schauen, um Überraschungen im Nahbereich zu vermeiden.

24/7 ist leider offiziell nicht möglich, da ein Spielplatz (Mission 3 (Ringbub)) nachts geschlossen wird.

Creepy-Lübeck
   03-07-2017 7:26
Sehr nette Feierabendrunde und locker in unter einer Stunde zu schaffen. Mit mehr Zeit kann man aber auch gut Punkte machen und Feldern.

Ponte Sisto
   24-04-2017 11:32
Nice visit to the old Trastevere with its small alleys during the first half and to the more populated areas, but still in small alleys, in the second half. A lot to see and a nice stroll.

Ostia Antica
   17-04-2017 22:20
Nice Banner. The mosaic switches between any order and sequential which isn't that bad. At some missions the agent needs to zig zag a little with some ruins to avoid. Which takes us to the real feat of the tour. Take more time as the predicted 2h and you get the feeling what a roman large city really was. And a lot of unique visits/ captures btw.

Kaltenkirchen Schriftzug
   11-04-2017 21:15
Mit dem Ersteller heute das Mosaik als Cargress in etwas über einer halben Stunde gemacht. Einmal warten ist angesagt weil das letzte und erste zu hackende Portal identisch waren.

Auf jeden Fall eine nette Unique Tour mit auf dem Weg Farmen.

Hörnbrücke
   13-03-2017 20:46
Sehr schöne Streckenführung, um Nichteinheimischen ein wenig von Kiel zu zeigen. Toller Mix aus Wohngebieten und Parks, schöne Aussichten und Orte zum verweilen (wer will) inklusive.

Ich habe die Runde inkl. Capture und Glyphen in den angezeigten 4,5h geschafft (ok, nicht alles gecaptured; die Verteidigung war gut und die 500 Burster schnell alle). Im Schnelldurchlauf schafft man die Runde vermutlich auch in etwa 3h.

Die Fragen lassen sich alle deduzieren, man sollte aber a) richtig lesen und b) ein wenig aufpassen was man wo gerade macht. Google wurde exakt 0-mal benötigt.

Die Wegführung war flüssig und auch als Nicht-Kieler findet man die Schleichwege und Tordurchgänge schnell und ohne Suchen. Allerdings nur zu Fuß. Fahrrad ist nur mäßig möglich, Auto gar nicht. In der Nacht würde ich als Besucher die Runde vermutlich meiden, da vieles nicht/kaum beleuchtet schien und dann die Parkrunden weniger schön ausfallen. Letzteres aber mit Vorbehalt, ich war am Tage da und die Kieler haben da ggf. andere Erfahrungen.

Das Mosaik beginnt und endet gleich am Hauptbahnhof, eine Zuganreise ist also sinnvoll, zumal die Parkgelegenheiten entweder teuer oder nur Eingeweihten bekannt sind.

ZH by Night
   17-02-2017 7:10
Nice image and stroll through the city. We did it at night with a 10 year old at our side w/o any problems. You should stop at certain points to enjoy the (real) night view to the city.

Build a GBA
   29-12-2016 17:22
Das Mosaik ist sehr gut geeignet um als Tourist Potsdam zu erkunden. Die Wegführung ist sehr gut, nur am Ende gibt es ein paar Wiederholungen. Unique Captures gab es jedenfalls reichlich.

Die Freundschaftsinsel ist sehr schön, vermutlich im Sommer noch mehr. Wie der Vorredner schon schrieb nicht 24/7 offen.

Im mittleren Teil sollte man links und rechts ab und zu mal einkehren. Es lohnt sich.

Lübeck Farm Grounds
   11-12-2016 17:49
Das Mosaik ist mit dem Fahrrad für die Strecken zwischen den einzelnen Missionen gut in 2,5h zu schaffen. Die Missionen selbst sollte man eher ohne Fahrrad machen, auch wenn #4 und #5 durchaus mit schieben machbar sind und man dann nicht zum Anfang zurück muss. Die anderen Missionen sind ein Rundgang und man kommt wieder in der Nähe des Ausgangspunkts an.

Ich persönlich hätte vielleicht die Missionen etwas anders gepaart, mit dem Auto als Transportmittel für zwischendurch sind sie vermutlich so besser geeignet.

Auf jeden Fall eine nette Tour.

Viva la Resistance Lübeck
   29-11-2016 19:58
Nach langer Zeit habe ich es endlich geschafft das Mosaik anzugehen. Auf Grund von Zeit- und Temperaturmangel in drei Etappen. ;-) Die zweite Hälfte sollte man nachts spielen, um die Lübecker Gaslaternen zu geniessen.

Positiv anzumerken ist, daß man durchaus einige Ecken von Lübeck zu sehen bekommt, die die anderen Mosaike nur unzureichend abdecken. Leider führen einige Merkmale des Mosaiks zur deutlichen Abwertung. An einigen Stellen ist nicht ganz klar warum der Weg so und nicht anders gewählt wurde, da es durchaus bessere Alternativen mit ähnlicher Ausprägung gegeben hätte. Richtiger Spielfluß kam immer nur für 2-3 Missionen auf.

Wegführung:
  • In Mission 6 4x über die selbe stark befahrene Straße ist dann doch ein wenig zu viel um im Lauf zu bleiben. Alles in allem wird man gefühlt ständig über (frequentierte) Straßen geschickt, auch wenn das objektiv nicht der Fall ist.
  • Viele Missionen schicken eine zuerst in eine Richtung, um dann entgegengesetzt weiterzumachen oder teilweise den Rückweg anzutreten, um dann irgendwo weiter vorne abzubiegen. Meist ist man kurz vorher dort schon vorbei gekommen. Auf Dauer frustriert das sehr und fängt schon mit Mission 2 an.
  • Mission 10 endet mit dem Hack am Portal, das am Anfang von Mission 11 gehackt werden muss. Entweder wartet man 5 Minuten oder man flippt/schießt ein voll bestücktes Portal zusammen, um einen Heatsink zu setzen.

  • Fragen:
  • Die Fragen sind einfach vor Ort zu beantworten, deutlicher Pluspunkt.
  • Englische Fragen sind ok, die Antworten verlangen aber Umlaute, was nicht in jedem Fall dem englischsprachigen Touristen möglich ist.

  • Barrierefrei ist die Reihe gerade am Anfang nicht. An einigen Stellen gäbe es Möglichkeiten, die aber oft mit deutlichen Umwegen erkauft werden. Grundsätzlich ist die Mission 24/7 spielbar, wenn der Spieler sich abends durch gesperrte Spielplätze nicht abhalten läßt.

    Fazit: Es ist Durchhaltewillen gefragt. Es hilft sich vorher zu informieren oder zu wissen welches Portal wo ist, um nicht falsch abzubiegen und dann noch mehr Strecke zu machen. An wenigen Stellen nachgebessert würde das das Spielgefühl deutlich verbessern.

    Fazit 2: Durch die doppelte Punktzahl im Zeitraum gab es >2 Mio AP während des Mosaiks. Das motiviert dann doch wieder ungemein. :-)

    Star Trek Brückencrew
       23-11-2016 8:23
    Nette Tour durch Lübeck St. Lorenz und Teilen der Innenstadt.

    Im Einzelnen:
      Pavel Checkov kann man vorher oder nacher dranhängen. Man sollte die Mission am Tage und bei Sonnenschein machen, dann hat man zum Ende einen tollen Blick auf den Hafen
      Bei den Übergängen zwischen den Missionen sollte man vorher aufpassen, sonst kann man sich ab und an ein Bein stellen (capture/upgrade).
      Bei Scotty kann man am Tage über den Friedhof, nachts am besten hinter dem Gemeindehaus rechts den schmalen Weg nehmen um beim nächsten Portal auf der "richtigen" Seite rauszukommen.

    Alles in allem habe ich ca. 2h für die letzten 6 gebraucht, was aber durch glyphen und capture beeinflußt war. Checkov war ein paar Tage vorher mit 15 min schnell gemacht.

    Fürstenwalde Spree
       05-11-2016 19:31
    Ich stimme dem Vorredner zu und habe das Mosaik auch anfangs im Auto absolviert. Ein paar kurze Abstecher zu Fuß muss man einplanen. Ab dem Bahnhof dann ganz zu Fuß weiter. Parkplätze gibt es dort reichlich. Alles in allem gute Wegführung. Die Fragen sind ausnahmslos ortsbezogen und für (ehemals) Ansässige auch ohne grosse Recherche zu beantworten. Auch Ortsfremde brauchen sich nicht zu fürchten.

    Walking Dead
       28-10-2016 20:33
    Nettes schnelles Mosaik für zwischendurch. Die Wegführung ist teilweise etwas durcheinander, aber durch die kurze Stecke stört das nicht so. Einige Portale werden mehrfach angesteuert also nur hacken was gerade notwendig ist.

    Bregenz
       23-10-2016 9:27
    Sehr nette Tour. Alle Fragen aus der Umgebung zu beantworten, Pluspunkt.

    Bregenz Seepanorama
       19-10-2016 17:30
    Sehr schönes Motiv am Bodensee. Punktabzug durch das Ende der Reihe, die etwas wie "jetzt schnell nach Hause" wirkt. Trotzdem lohnt sich die schnelle Runde in Bregenz.

    Apostelkirche Mosaic
       16-09-2016 10:17
    Schöne Tour durch Eimsbüttel. Schaut ab und zu mal vom Scanner hoch, es lohnt sich. Schöne Umgebung, viel Grün.

    Abstriche gibt es in der Wegführung, da häufig Portale wiedergenutzt werden, obwohl andere auf dem Weg ungenutzt "rumliegen". Für Ortsfremde ist "any order" in diesem Fall ungünstig, da man sich vorher mehrmals orientieren muss und die Missionen oft mit Haken versehen waren. Da kann durchaus nachgebessert werden.

    Round around Roland
       01-09-2016 10:08
    Eine nette kleine Feierabendtour in Bad Bramstedt und auch gut machbar, wenn man sich nicht auskennt. Die Fragen sind alle(!) am Portal beantwortbar und benötigen keine zusätzliche Suche im Internet. Sehr gut für das. Die Wegführung könnte ein wenig weniger Haken vertragen, aber irgendwo muss der Kompromiss zwischen "kurze Runde" und "verfügbare Portale" geschlagen werden. Deshalb auch nur hier Punktabzug.

    Trotz der ganzen kleinen Sandwege mit Rolli spielbar, bei trockenem Wetter eher als bei feuchtem.

    Panzer
       26-08-2016 7:13
    Wer Bad Oldesloe nicht kennt, sollte die Tour auf jeden Fall machen. Man kommt so gut wie überall vorbei. Was an sich gar nicht so schlecht ist, in Hinsicht auf uniques, ist im Detail leider manchmal nicht so gut gelungen. Man wird doch ganz schön im Zickzack durch die Gegend gejagd.

    Ein Beispiel ist der Bahnhof: Erst über den Parkplatz, dann zurück zum Bahnhof, dann durch den Tunnel. Hier wäre das erste Portal der drei am Ende besser aufgehoben - oder gleich ganz mit dem Anfangsportal der nächsten Mission getauscht worden. Zumal viele Nicht-Einheimische vermutlich die Tunneltour dreimal machen, weil es nicht so offensichtlich ist, daß man besser über den Parkplatz geht.

    Die Wegführung führt dann damit auch zur Abwertung. Sonst, wie oben erwähnt, sieht man viel und auch unbekannte Ecken. Das macht die 3,5h-Tour (glyphen, Datenvolumen aufgebraucht) wieder zu einer netten Runde. Am Ende weiß man was man gemacht hat. Ein wenig Kondition darf es sein :-)

    Wegen einiger Steigungen und Treppen vermutlich nur bedingt barrierefrei. Am Bahnhof gibt es Aufzüge.

    Schwerin-Mission
       22-08-2016 7:53
    Nette, schnelle Runde durch die Altstadt. Wenn man die Augen auf macht sieht man sehr viele kleine Details. Einen kleinen Umweg am Dom mussten wir machen, ich vermute mal der Durchgang ist nur tags offen. War allerdings nicht wirklich zeitraubend.

    Den Abstrich gab es vor allem wegen der ersten Frage. Die Antwort findet man leicht, aber welche Schreibweise des Namens nun die Richtige ist und vor allem in welcher Ausbaustufe braucht Zeit. Hinweis: Der 2. Vorname endet mit "ph", auch wenn er in den meisten Publikationen mit "f" endet.

    Auf der letzten Mission sollte man sich vor der Frage die anderen Portale in der Umgebung ansehen. Das hilft bei der Antwort.

    Kiel Ferry Harbour
       11-08-2016 13:41
    Eigentlich ist der Weg um die Hörn ja wirklich nett und man kann bei einigermaßen schönem Wetter auch viel sehen. So auch als wir das Mosaik gemacht haben. Als Bindeglied zwischen Feierabend und Essen gehen gedacht, wurde das Ganze dann aber doch anstrengender als die groben Zahlen vermuten lassen. Jedenfalls wenn man nicht aus Kiel kommt.

    Daß wir die Chance des 'any order' bei der ersten Mission genutzt haben (von der Hörnbrücke kommend) und damit dann sozusagen am Anfang mit der Mission fertig waren, ist nicht das Problem. Was zu einem Problem führt, ist die Kombination aus versteckter Wegführung und 'any order', da trotz vorheriger Begutachtung der Wegführung nicht immer ganz klar war, ob man nicht doch vorbei gelaufen ist. Dazu waren die Portale dann doch teilweise zu weit gestreut. Was mir in Rom gut gefallen hat, ist hier leider wenig optimal.

    Die Frage am Anfang der zweiten Mission ist haarig. Gut, daß das Ding Adam und Eva heißt steht noch in der Missionsbeschreibung und sinnigerweise heisst auch das Portal so, aber vor Ort nichts. Keine Tafel kein Hinweis. Intensives Befragen der allwissenden Müllhalde aka Internet, brachte dann in einem alten Zeitunsgartikel (auf Deutsch!) die gewünschte Antwort. Für Touristen nur bedingt empfehlenswert hat uns das dann echt die Reihe vermiest. Die Stena-Reihe war da vorbildlicher. Alle Hinweise sind dort leicht in Realität oder auf dem Scanner zu finden. Wenn nicht, multiple choice. Wäre hier ein echter Gewinn gewesen.

    Allerdings gab es auch einige nette Sachen. So ist die Wegführung gegen Ende deutlich schöner und man sieht hier wirklich mal Ecken, die man als Auswärtiger nicht oder nur durch Zufall findet. Deshalb nicht ganz so schlecht, wie die Stimmung an dem Abend. Zum Glück haben einige Restaurants auch mittwochs noch nach 21:30 Uhr Platz und warme Küche.

    3 Stunden sollte man rechnen, wenn man capture/glyphen will. Wenn man die Strecken kennt, sicher auch schneller möglich.

    Durch einige Treppen und Böschungen nicht wirklich barrierefrei oder nur mit Umwegen.

    Stena Line
       09-08-2016 8:13
    Schöne kleine Feierabendtour durch Kiel. Viele kleine Details sind zu sehen, nur ab und an sollte man sich als Nicht-Kieler seine Wegstrecke betrachten, um den einen oder anderen Seitenwechsel an größeren Straßen zu vermeiden. Letzteres ist allerdings nicht immer möglich, was Abzug in der Wegführung brachte. Die Fragen sind nett und kontextbezogen. Alle leicht und ohne Google zu beantworten, wenn man nicht nur auf den Scanner schaut und sich die Zeit nimmt auch mal ein bisschen zu schauen/lesen bevor man alles weg klickt. ;-)

    Durch ein paar aktuelle Baustellen (08/2016) und Kopfsteinpflasterstrecken bedingt barrierefrei, aber machbar.

    Die Runde ist nicht Cargress geeignet. Fahrrad ist möglich, wobei man in den Fußgängerzonen aufpassen sollte. Es wird auch kontrolliert.

    Futuristic Neumünster
       12-07-2016 14:44
    Nette kleine und schnelle Runde in NMS. Ideal um nach Feierabend mal schnell noch ein kleines Mosaik zu machen.

    Landungsbrücken
       27-05-2016 6:53
    Angenehme Strecke entlang den Landungsbrücken in Hamburg und dem angrenzenden Viertel.Die Strecke ist gut gewählt und leicht zu meistern, durch die Treppen leider kaum rollstuhlgeeignet.

    BRO - Lübeck
       13-05-2016 7:21
    Schönes Mosaik für zwischendurch. Die Wegführung ist gut durchdacht und man hat auch Zeit nebenbei noch den einen oder anderen Spielzug zu machen.

    Drachenrunde
       11-05-2016 17:24
    Nette Runde in der Altstadt mit kleinen Gassen und mit vielen Sehenswürdigkeiten. Einmal muss man einen kleinen Haken schlagen und in allen Lagen sollte man wirklich nur die Portalen hacken, die auch wirklich gefragt sind. Es kann sein, daß es gleich nochmal dran kommt.

    Mit viel deploy und glyphen kann man auch 3,5h benötigen, im Schnelldurchgang aber ohne Probleme auch in unter 2h zu schaffen.

    Auto ist nicht möglich, Fahrrad bedingt.

    Romanorum vita
       09-04-2016 23:22
    If you enjoy the small alleys more than the usual tourist traps, this is your mission. Of course you are also approaching some of the monuments better known to the world, but where is the appeal in that?

    Nice approach to show more of Rome as in the usual hop on/ off bus sightseeing tours.

    Città Eterna
       09-04-2016 23:13
    The plus side is, that you are going to see some of Rome's famous monuments. You shouldn't do this series in daylight, though. The reason being that you often have to go against the tourist masses. Also on the plus side is that all missions are in "any order" which is quite convenient in the above mentioned masses.

    The flow is better at the end of the mosaic. At the beginning a tourist, like me, may become confused and has to cross heavy traffic much more than needed and healthy.

    Both, traffic and the masses, are the main complaint here. In the end you should often have a look around to enjoy the views. The scanner does not show everything. ☺

    Neumünsters Wappentier
       21-03-2016 7:25
    Beim Mosaik lernt man sehr schöne Ecken Neumünsters kennen, die einem als Nicht-Einheimischer vermutlich verschlossen blieben. Das fängt bei der tollen Friedhofsanlage an und endet an interessanten Orten in der Innenstadt. Alles in allem ein toller Stadtrundgang und ein nettes Motiv für das Profil.

    Hinweise
  • Leider wurde bei Mission 18 das Anfangsportal durch Bauarbeiten verlegt und ist dadurch nur mit ein klein(!) bißchen Umweg oder GPS-Wackler erreichbar - machbar.
  • Die drei Missionen nach dem Friedhof sind bedingt cargressfähig, man fährt aber die eine oder andere Schleife. Mit Fahrrad ist man dort vermutlich schneller unterwegs, da man Schleichwege nutzen kann.
  • Der Friedhof, also die ersten 10 Missionen, sind nicht 24/7 spielbar. Die Öffnungszeiten sollten beachtet werden.

  • Space Art Lübeck
       27-01-2016 14:26
    Sehr gut abgestimmte Wegführung mit direktem Anschluß der einzelnen Missionen. In etwa 2h machbar (Hack only).

    Ancient Lübeck
       25-01-2016 10:12
    In der aktuellen Konfiguration leider sehr aufwändig und teilweise unschöne Streckenführung mit vielem Hin und Her. Fast komplett als Cargress ausgelegt, fällt es dennoch ziemlich schwer am Ball zu bleiben.

    Im Einzelnen:
  • Die wenigen "zu Fuß"-Abschnitte (#1, #6, #8, #13, #18) zählen zu den Highlights. Das Ende von #15 sollte am Tage (sehr tolle Landschaft) und bei Nacht nur mit Taschenlampe angegangen werden. Cargress ist bei den letzten beiden Portalen nicht möglich.
  • Bei #2 sollte man die Gegend um den Wegpunkt kennen, sonst sieht man sich plötzlich im Supermarkt bei den Colaflaschen wieder, um den zu erreichen. Hinter dem Gebäude wäre auch ein Weg, der von der Straße nicht zu sehen ist.
  • Die Missionen #9 und #10 sollten bei Gelegenheit getauscht werden, da #10 genau da anfängt wo #8 aufhört. Der Abstecher zwischendurch muß nicht sein und zählt mal eben 10km auf den Tacho.
  • Seit darauf gefasst ca. 120-150km quer durch die Gegend zu fahren. Je nach Anreise und Ortskenntnis.
  • Ohne Auto leider kaum/gar nicht spielbar. Selbst hier haben wir 3 Tage zu je 3-4 Stunden benötigt.
  • Fahrt mit mehreren Personen. Alleine wird das irgendwann schwierig. Ein Roadbook ist von Vorteil - und jemand der es vorliest während man fährt.

  • Fazit:
    Wenn die Streckenführung der ersten 12 Missionen ein wenig umgestellt wird, wertet das das ganze Mosaik deutlich auf. So ist es leider Hardcore mit Längen und viel Materialeinsatz. Persönlich wäre mir ein "Fahre in das Viertel, laufe die Mission" deutlich lieber gewesen. Zumal die Gegenden das landschaftlich und portalmäßig auch anbieten würden. Reine Cargress-Missionen sollten auf ein Mindestmaß reduziert werden, und auch nur dort wo es nicht anders geht.

    Travemünde und Passat
       22-01-2016 15:47
    Grundsätzlich nett und keine reine Hackroute. Schön an der Küste entlang und kurz in den Ort selbst. Man muss für Mission 6 mit der Fähre fahren, was u.U. in wenig dauern kann (https://www.sv-luebeck.de/de/f%C3%A4hren/) und natürlich auch eine Kleinigkeit kostet.

    Achtung!
    Aktuell wird im Bereich des Passathafens viel gebaut, was u.U. zu eingeschränkter Verfügbarkeit der Portale führt. So waren die beiden Endportale in Mission 6 nur durch GPS-Wackler machbar (Absperrungen an der Passat). Prüft also vorher die Möglichkeiten, sonst ist der Frust groß. Zwei der Portale sind für die Bauarbeiten auch verlegt/abgebaut worden, was u.U. später dazu führt, daß sie entweder nicht mehr vorhanden sind (Mission nicht mehr spielbar) oder an einem anderen Ort stehen.

    Barrierefreiheit ist vor allem wegen der Baustelle ein Problem, sonst wäre das Ganze auch mit Rolli spielbar, wobei das Kopfsteinpflaster an der Kirche u.U. schwierig ist.

    Lübeck Skyline
       22-01-2016 11:57
    Wer weniger Zeit hat, sieht hier entlang der Silhouette Lübecks die wichtigsten Orte der Stadt. Zeitaufwand ist weniger als eine Stunde, wenn man sich nicht aufhält.

    Hansestadt Lübeck
       22-01-2016 11:55
    Im Grunde sehr abwechslungsreiche Strecke über die Altstadt, allerdings hat das Ende (die letzten 6-8 Missionen) zur Abwertung geführt. Die Wegführung ist ab da teilweise etwas wirr, wobei mich der Abstecher zum Bahnhof selbst wenig gestört hat. Vielmehr, daß das Ende "irgendwo" liegt und es vorher zuviel Hin und Her geht. Ich hätte mir da zum Ende doch einen zentraleren Platz gewünscht (Markt, Holstentor, eine der Kirchen).

    Ich habe mir zwei Abende dafür Zeit genommen. 5-6 Stunden sollte man rechnen.

    Der alte Fuffi
       22-01-2016 11:49
    Sehr schöne Strecke durch die Lübecker Altstadtinsel. Man sieht auf alle Fälle Ecken, die man als Tourist sonst eher nicht findet. Das Ganze ist zu Fuß in etwa 2-3 Stunden machbar, je nach Laune das Ganze mit Zusatzaktionen (Glyphen, Linken, ...) zu würzen.


    Resistance Key Witikon
    28/01/2017 14:30
    ETH Zürich
    28/01/2017 15:20
    Amphitheatrum Flavium
    16/04/2017 7:00 - 22/04/2017 23:00
    Zu Fuß
    Italien
    Rome